r1
Mit Kolping auf dem Jakobsweg.
Auf Teilstücken im Rheinland, in Rheinland-Pfalz und die letzten 100 km von Sarria nach Santiago de Compostela.
Vorab eine kleine Information.
Herzliche Einladung an alle, die Interesse daran haben in Gemeinschaft unterwegs zu sein. Vor jeder Etappe erhalten die angemeldeten Teilnehmer nähere Informationen. 
Ihr könnt den gesamten Weg mitgehen oder auch nur einzelne Etappen wählen. Gewandert wird bei jedem Wetter.
Ab Etappe 5 (Xanten bis Krefeld) ist nur eine Anmeldung für das gesamte Wochenende einschl. Übernachtung möglich.
Da ein Probelauf nicht möglich ist kann es zu Umwegen und kleineren Unvorhersehbaren kommen.
Einzukalkulieren sind die Kosten für die öffentlichen Verkehrsmittel von Xanten zum Startpunkt der Tagesetappe und vom Zielort zurück nach Xanten sowie für das gemeinsame Essen am Abend.
Bei den Etappen mit Übernachtung gibt es nach genauer Anmeldung die Kosten für Verkehrsmittel und Übernachtung

Bei allen Buchungen gibt es keine Reiserücktrittsversicherung. Diese muss privat von jedem Teilnehmer abgeschlossen werden.                                

 
1. Etappe von Nijmegen nach Kranenburg ca. 16 km
am 30. September 2017
08.00 Uhr Abfahrt in Xanten ab Bahnhof mit PKW in Fahrgemeinschaft nach Kranenburg (je nach Teilnehmerzahl mit Linien-Bus)
09.35 Uhr Uhr Linienbus ab Kranenburg, Bürgermeisteramt
10.05 Uhr Nijmegen Centraal Station
Fußweg zur Sint Jacobskapel. Hier werden uns die 'Vrienden van de Sint Jacobskapel‘  mit einem Kaffee empfangen.
Nach einem Gebet werden wir uns auf den Jakobsweg durch Nijmegen machen. An der St. Stevenskerk vorbei durch den Hunnerpark. Wenn möglich erfolgt eine Besichtigung der Kirche.
Es geht weiter nach Beek über Zyfflich und Wyler nach Kranenburg.
Für ausreichende Getränke und eine kleine Verpflegung sorgt jeder für sich. Auf dem Weg werden wir entsprechende Pausen einlegen.
Kranenburg ist das Ziel der ersten Etappe und hier werden wir dann wieder zu unseren Fahrzeugen kommen.
Abschluss in einem  Restaurant  in Kranenburg und Rückfahrt nach Xanten.
 
2. Etappe von Kranenburg nach Kleve  13 km
am 01. Oktober 2017
Am 1. Oktober 2017 starten wir wieder um 8.15 Uhr in Xanten am Bahnhof und fahren mit dem PKW nach Kleve. Die Anbindungen der Linienbusse ist am Sonntag sehr schlecht.
Um 9.16 Uhr fährt der Bus nach Kranenburg, hier werden wir um 9.35 Uhr eintreffen.
In der Wallfahrtskirche St. Peter um Paul werden wir um 10.00 Uhr die Hl. Messe mitfeiern und unseren Pilgerpass abstempeln lassen.
Danach machen wir uns auf den Weg nach Kleve. Bitte wieder an Getränke und kleine Zwischenstärkung denken.
Der Abschluss soll nach der Rückkehr in einem Restaurant in Xanten sein.
Die nächsten beiden Etappen sind dann am 14.04. und 15.04.2018
 
3. Etappe von Kleve nach Kalkar ca. 17 km
am 14. April 2018
Am 14. April 2018 starten wir um 8.00 Uhr in Xanten am Bahnhof mit dem Linienbus nach Kleve, dort werden wir um  9.43 Uhr am Bahnhof ankommen.
Hier starten wir dann auf unserem Pilgerweg nach Kalkar.
Je nach Zeitverlauf  Besuch der Kirche St. Nicolai und zum Abschluss Essen im Brauhaus Kalkarer Mühle.
Der Linienbus fährt in Kalkar um 17.28 Uhr oder um 18.28 Uhr (letzter Bus) nach Xanten.
 
4. Etappe von Kalkar nach Xanten ca. 19 km
15. April 2018
Wir beginnen unseren Pilgerweg mit der Hl. Messe um 9.30 Uhr im St. Viktor Dom.
Anschließend fahren wir mit dem Linienbus um 11.02 Uhr ab Bahnhof Xanten.
Um 11.20 Uhr werden wir in Kalkar sein und uns auf den Pilgerweg nach Xanten machen. Wenn möglich Besuch der Kirche St. Antonius Hanselaer.
Weiter auf den Weg nach Appeldorn, dann weiter über Marienbaum und Mörmter nach Xanten. Abschluss in Xanten.
Für die Teilnahme an den Etappen 1 bis 4 ist eine verbindliche Anmeldung bis spätestens zum 31. Juli 2017 erforderlich.
 
5. Etappe von Xanten nach Krefeld Linn ca. 70 bis 80km mit dem Fahrrad
16. Juni 2018 bis 17.Juni 2018
Diesen Abschnitt des Pilgerweges wollen wir mit dem Rad abfahren.
Wir fahren von Xanten bis nach Krefeld-Linn auf dem linksrheinischen Rhein-Radweg.
Die Übernachtung erfolgt in Krefeld oder Krefeld-Uerdingen und am Sonntag geht es dann teilweise rechtsrheinisch wieder zurück nach Xanten.
Starten werden wir um 8.30 Uhr in Xanten am Dom.
Das Gepäck muss jeder für sich transportieren.
Am Samstag können wir um 17.30Uhr in Krefeld-Linn oder um 18.30Uhr in Krefeld-Uerdingen die Hl. Messe mitfeiern.
Übernachtung im B&B Hotel in Krefeld,   62,00€ je Zimmer auch Einzelzimmer, Frühstück zuzüglich 8,50€
Leider müssen wir zum Hotel bis zur Stadtmitte mit dem Rad (ca. 5 km).
Abendessen eventuell im Brauereiausschank Wienges.
Der genaue Ablauf erfolgt nach verbindlicher Anmeldung, die für die Übernachtungsreservierung bis zum 31.07.2017 erfolgen muss.
 
6. und 7. Etappe von Nievenheim bis Merkenich ca. 25 km und von Merkenich bis Köln ca. 10 km
vom 12. Oktober bis 14. Oktober 2018
Anfahrt am 12.10.2018 mit PKW oder Zug nach Köln. (Bei Abfahrt mit dem Zug ca. 16.00 Uhr ab Xanten).
Übernachtung im Kolpinghaus Köln „Stadthotel am Römerturm“ liegt sehr zentral in der Innenstadt. Abendessen im Kolpinghaus-Restaurant.
Am 13.10.2018 mit der S-Bahn nach Nievenheim und ab hier 25 km Pilgerweg nach Köln-Merkenich. Rückfahrt mit der
raßenbahn bis Köln.
Am Abend gemeinsames Abendessen im Brauhaus „Malzmühle“.
Sonntag den 14.10.2018  Hl. Messe um 10.00 Uhr in der Minoritenkirche.
Fahrt mit der Straßenbahn bis Merkenich und die restlichen 10 km des Pilgerweges bis Köln.
Rückfahrt nach Xanten (Bus oder Bahn) zwischen 17.00 und 18.00 Uhr
Anmeldung bis spätestens 30.09.2017
 
8. und 9. Etappe des Pilgerweges vom 30. Mai bis 02.Juni 2019 Donnerstag (Christi Himmelfahrt bis Sonntag)
von Speyer bis Neustadt ca. 28 km und von Neustadt bis Elmstein ca. 24 km

Abfahrt Xanten ab ca. 7.00 Uhr, Ankunft in Neustadt ca. 12.00 Uhr mit Bus oder Bahn je nach Teilnehmer.
Am 31. Mai 2019 mit der S-Bahn nach Speyer,  Dombesuch und Pilgerweg nach Neustadt.
Am 01. Juni 2019 Pilgerweg nach Elmstein und mit dem Linienbus zurück nach Neustadt.
3 Übernachtungen in Neustadt an der Weinstraße.

Anmeldung erforderlich bis spätestens zum 15.11.2017
 
Die letzten Etappen von Sarria nach Santiago de Compostela
vom 28. September 2019 bis zum 05. Oktober 2019
Da hier noch zwei Jahre Vorlaufzeit vorhanden sind kann hier noch kein genauer Ablauf angegeben werden.
Es wird sicherlich keine von Busunternehmen organisierte Pilgerfahrt werden, sondern ein möglichst individueller Pilgerweg mit sicherlich auch einigen Unvorhersehbaren und nicht Geplantem.
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer.
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.
 
Eingeschlossene Leistungen:
Den genauen Preis können wir Ihnen derzeit noch nicht sagen, allerdings eine ungefähre Schätzung können wir schon abgeben.
Die Variante für eine kleine Gruppe, bei der Sie ohne Betreuung und individuell unterwegs wären (nur Unterkunft und Gepäcktransport) kostet je Person im Doppelzimmer ca. € 440,- und je Person im Einzelzimmer ca. € 510,-. Falls Sie einen Taxitransfer wünschen, liegen die Kosten aktuell bei bis zu 5 Personen je Taxi bei ca. 140,00 €.
Möchten Sie eine Gruppenreise (inkl. Flughafentransfer am Anreisetag, Unterkunft, Halbpension und unsere Reiseleitung) mit Pilgino durchführen, liegt der Preis je Person im Doppelzimmer bei ca. € 770,- und je Person im Einzelzimmer bei ca.€ 940.  Diesen ca.-Preis können wir Ihnen ab 12 Teilnehmer anbieten.
Verlängerungsnächte in Santiago de Compostela sind möglich.
Ryanair ab Frankfurt/Hahn   ca. 260,00 €  Hin- und Rückflug (zur Zeit)
Anmeldungen für alle Etappen sind ab sofort möglich. Da die Personenzahl ab der Etappe 5 (mit Übernachtungen) eingeschränkt ist, werden hier zuerst alle Teilnehmer berücksichtigt,  die eine Teilnahme an allen Etappen verbindlich vorgenommen haben.
Theo Sebus
 
er
Kolpingsfamilie Xanten      seit 1878